Skip to content
Blog Mallorca Charme

Die Sehenswürdigkeiten in Can Picafort 2020

can Picafort Sehenswürdigkeiten

Can Picafort ist ein touristisches Gebiet im Norden von Mallorca. Es ist bekannt als  besonders familienfreundliche  Zone , da es viele Strände mit ruhigem und sauberem Wasser gibt.  In Can Picafort können Sie auch Sportarten wie Radfahren oder Wandern ausüben, da sich hier  der Naturpark namens Son Real befindet. Ein paar Kilometer von Can Picafort (7 km um genau zu sein) finden wir das berühmte Naturschutzgebiet  Albufera Park.

Welche Sehenswürdigkeiten kann man in Can Picafort machen

In Can Picafort kann man viele Sehenswürdigkeiten machen. Hier erzählen wir die hauptliche Sehenswürdigkeiten in Can Picafort:

1. Can Picafort Strand Promenade

Can Picafort Promenade

Entlang des langen Strandes von Can Picafort können wir die Fußgängerzone voller Leben und Farben genießen. In dieser Fußgängerzone finden wir verschiedene Arten von Bars und Restaurants sowie kleine Geschäfte. Die Fussgängerzone hat eine Länge von ungefähr 2 Kilometern.
In der zweiten Linie oder entlang der Hauptstraße stehen uns verschiedene Bekleidungsgeschäfte aller Marken und Restaurants zur Verfügung, die wie die Strandpromenade fußläufig sind und eine Länge von ca. 1 km haben.

2. Can Picafort Hafen

Can PIcafort Hafen

Wenn wir weitergehen und die Strandpromenade hinter uns lassen, finden wir den Hafen von Can Picafort. Es ist ein typischer Yachthafen der Küstengebiete von Mallorca. Wenn wir mit dem Boot Ausflüge durch die verschiedenen Buchten des Nordens der Insel unternehmen und ein Bad mitten im Mittelmeer nehmen wollen, gibt es vom Hafen von Can Picafort Ausflüge zu Buchten und Höhlen. Wir empfehlen sehr eine dieser Touren, aber keine Sorge, wir erklären ein wenig mehr über sie später in diesem Beitrag. Tauch- und Jetski-Ausflüge werden ebenfalls angeboten.

3. Son Real Naturschutzgebiet

Naturschutzgebiet von Son RealDie Zone von Son Real beginnt direkt nach dem Strand von Son Baulo. Der Naturpark erstreckt sich von Can Picafort bis zur Stadt Son Serra de Marina. In ihr finden wir zahlreiche kleine Buchten, wo wir uns auf dem Weg erfrischen können. Diese Buchten, die wir im Park gefunden haben, sind ideal, um ruhig und abseits vom Tourismus zu sein. Wenn man durch den Park spaziert oder am Meer in der Sonne liegt, ahnt man, wie Mallorca vor 70 Jahren war, als es an den Küsten Mallorcas nur Natur gab. Mitten im Park am Meer finden wir die Nekropole von Son Real. Die Nekropole ist eine archäologische Stätte aus der phönizischen Zeit. Hierher kamen die Phönizier, um ihre Toten zu begraben. Vor den Gräbern der Phönizier finden wir die Insel Porros. Die Insel Porros ist eine kleine Insel. Wenn Sie besuchen wollen, müssen Sie ein wenig schwimmen, da es keine Straße gibt. Aber keine Sorge, denn die Insel ist sehr nah an der Küste und die Kinder werden es lieben.

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie das Leben auf Mallorca in der Vergangenheit war, können Sie im Park, Son Real die dortige Farm besuchen. Die Farm von Son Real ist ein Museum, das zeigt, wie das Leben vor mehr als 100 Jahren in Son Real oder auf dem Land war. Man erfährt, wie die Arbeit auf dem Feld funktioniert hat, wie die Bauern auf das Vieh aufpassten … Kurz gesagt, wie das Leben auf Mallorca war. Der Eintritt ist frei. Hier finden Sie einen Link für mehr Informationen über die Farm Son Real

4.Can Picafort Aktivitäten

Die Stadt Can Picafort bietet verschiedene Arten von Outdoor-Aktivitäten. Hier sehen Sie eine Übersicht:

Bootstour in Can Picafort. Am Eingang des Hafens von Can Picafort befindet sich das Büro des schwarzen Delfinbootes, das täglich Ausflüge macht, wenn es das Wetter erlaubt. Ausflüge werden auf dem Boot außerhalb von Formentor gemacht, wo wir unter anderem den Formentor Strand und die Umrisse von Menorca genießen können.

Schnorcheln in Can Picafort. In Can Picafort finden wir die Skualo Tauchschule. Die Schule bietet alle Arten von Tauchgängen an. Von der „Taufe“ oder dem ersten Tauchgang bis zum Profi. Es gibt auch Segelboot-Ausflüge, Kajak-Ausflüge und Paddel-Surfen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie deren Website.

5.Can Picafort Markt

Der Markt von Can Picafort ist zusammen mit dem Markt von Alcudia einer der bekanntesten Märkte im Norden der Insel. Es ist ein ziemlich großer Markt und es dauert mindestens 1 Stunde, um die bunten Stände zu betrachten. Hier finden wir frisches Obst und Gemüse, typische mallorquinische Würste wie Sobassada, Butifarrones, typische Käsesorten der Insel und verschiedene Arten von Kleidung. Der Can Picafort Markt findet jeden Freitag von 7.00 bis 13.30 Uhr statt. Der Markt befindet sich in der Gegend von Son Baulo und geht vom Rathaus bis zum Strand von Son Baulo.

Wir hoffen, dass Sie sich dank dieser Informationen über Sehenswürdigkeiten in Can Picafort für Ihren nächsten Urlaub in Can Picafort entschieden haben. Wenn Sie noch keine Unterkunft haben, laden wir Sie ein, sich unsere Fincas in Can Picafort anzuschauen